[Hauptverein]  [Fußball]  [Ski Alpin]

Herzlich willkommen auf der Internetseite der

Sportvereinigung Lam 1923 e.V.

Sparte Ski Nordisch

 

Hier geht es weiter zur Homepage von

SpVgg Lam Ski Nordisch

 

Postanschrift:
Sportvereinigung Lam
Sparte Ski Nordisch
Oberschmelz 4a
93462 Lam
ski.nordisch@spvgg-lam.de

Der erfolgreichste Verein im Skigau Bayerwald

Die Wintersportsparten der Spvgg Lam feiern eine temperamentvolle Geburtstagsparty

[15.08.2014]. Wenn auf der Scheibe oder am Arber der Schnee meterhoch liegt, die Temperaturen deutlich unter der Null-Grad-Grenze sind, Loipen gespurt und Pisten präpariert sind, dann sind die Wintersportler der Sportvereinigung Lam eigentlich in ihrem Element. Doch auch im Sommer hat „der Haufen Skiverrückter“, wie Vorstand Wolfgang Koller sie nannte, einiges zu bieten.

Mit einem sportlichen Großereignis am Samstagnachmittag und einer Mega-Party am Abend feierten die Sparten Ski Alpin und Ski Nordisch den 90. Geburtstag ihrer Sportvereinigung. Nach dem Wettkampf beim 12.Lamer Osserlauf stand später beim Open Air das ausgelassene Feiern im Mittelpunkt und um es gleich vorwegzunehmen - auch der Abend wurde ein großartiger Erfolg. Hunderte Zuschauer hatten sich vor der Bühne auf dem Marktplatz eingefunden, als Spartenleiter Alpin Josef Klingseisen zur Begrüßung ans Mikrofon trat. Ein herzliches Willkommen galt dem Präsidenten des Skiverbandes Bayerwald, Hans Plötz, sowie dessen Stellvertreter Richard Richter. „Die Spvgg Lam ist der erfolgreichste Verein im Skiverband Bayerwald. Weltcupsieger, Olympiateilnehmer, deutsche und bayerische Meister gingen aus den drei Sparten Alpin, Nordisch und Rodeln hervor“, sagte er. Für das Vereinsjubiläum habe man ein besonderes Fest organisiert und dazu die beste Rockband der Region engagiert. Folglich lautete seine Aufforderung: „Feiert mit uns 90 Jahre Spvgg Lam.“

Bürgermeister Klaus Bergbauer gratulierte im Namen der ganzen Region dem Verein, der den Sport in der Kommune geprägt habe wie kaum ein anderer. Mit großen Erfolgen, deren Grundlage eine hervorragende Jugendarbeit sei, haben die Wintersportler auf sich aufmerksam gemacht. Er erinnerte an Ereignisse und Persönlichkeiten in der Geschichte der Sparten. Der Nachwuchs werde gefördert und unter stützt von qualifizierten Betreuern und engagierten Eltern, gleichzeitig sei der Verein seit Jahrzehnten gut geführt und finanziell solide aufgestellt. Mit einem kleinen Geschenk bedankte er sich bei Josef Klingseisen und Daniela Pinter.

Hans Plötz zeigte sich vom großen Zusammenhalt und der tollen Atmosphäre auf dem Marktplatz sehr beeindruckt. Er sah darin den Beweis, dass sich die gesamte Bevölkerung dem Verein verbunden fühlt. „Ich sage danke für Jahrzehnte ausgezeichneter Nachwuchsarbeit. Viele Erfolge sind in die Chronik eingegangen. Darüber hinaus haben sich die beiden Sparten als Veranstalter überregionaler Wettkämpfe durch hohe Kompetenz ausgezeichnet“, lobte er.

Beeindruckt zeigte sich der Skiverbandspräsident von der mit viel Mühe und Liebe zum Detail zusammengetragenen Ausstellung zur schon über 90-jährigen Geschichte des Wintersports in Lam. „Die Spvgg muss der Leuchtturm im Skisport des Bayerischen Waldes bleiben. Ich hoffe, das Jubiläum ist für euch eine Motivation für die Zukunft“, schloss er.

Sportvereinigungsvorstand Wolfgang Koller betonte, dass die Wintersportler mit ihren Erfolgen einen wesentlichen Anteil an der langen und bemerkenswerten Geschichte des Vereins haben. „Sie sind ein Haufen Gleichgesinnter, salopp gesagt Skiverrückter, und bei so viel Enthusiasmus wundert es nicht, dass sie große Erfolge erzielt haben. Darauf können alle Lamer stolz sein“, sagte er. Wer habe schon Teilnehmer an Olympischen Spielen und Paralympics? Wer habe eine Familie Klingseisen, deren Lebensmittelpunkt der Wintersport ist? Wer hat einen deutschen Skilehrermeister und Bayerns schnellsten Postboten auf Skiern? 1976 lautete zudem eine Presseüberschrift: Bayerns beste Schülerrodler kommen aus Lam. Last but not least sei die Fußballmannschaft im Jubeljahr in die Landesliga aufgestiegen.

An dieser Stelle wollte er all die Ehrenamtlichen nicht vergessen, die man vielleicht nicht mehr alle persönlich kenne, die der Sportvereinigung aber seit Jahrzehnten als Funktionär, Mitglied oder Gönner eng verbunden sind. „Denn ohne diese Idealisten könnte der Verein nicht existieren und ohne deren Engagement wäre er nicht das, was er heute ist - erfolgreich und bodenständig, traditionsreich und modern gleichermaßen“, betonte der Redner voller Respekt. Optimistisch zeigte er sich, dass der eingeschlagene Weg weiter gefestigt werden könne und hoffte, dass auch in der Öffentlichkeit das immer weitere Zusammenfinden der drei Sparten spürbar sei.

Dann gehörte die Marktplatzbühne der Gruppe „Gentle“ mit ihrer energiegeladenen Frontfrau Katharina Fischer. Die junge Dame mit der starken Stimme ist ein echtes Powergirl und hat so wie ihre Bandkollegen den Rock’n’Roll im Blut. Fast bis Mitternacht brachte sie den Marktplatz vor vollen Rängen zum Beben. (as)

Postanschrift:
Sportvereinigung Lam
Sparte Ski Nordisch
Oberschmelz 4a
93462 Lam
ski.nordisch@spvgg-lam.de